Montag, Juni 23, 2008

Probiersöckchen ?


„ Ich hole dann mal den anderen Schuh „ sagt die übergewichtige Verkäuferin zu ihrer nicht magersüchtigen Kundin. „Bitte nur mit Probierstrümpfen anprobieren !“ lese ich auch einem Schild.
Ich setze mich und beobachte wie der Al Bundy Verschnitt die Schuhkartons hochwichtig , sortiert als ob er ein System hätte. Er sah so hochmotiviert aus als ob er das Schuhgeschäft verändern wolle , vielleicht schafft er es ja aber in Anbetracht unserer Lag sage ich nicht „Nein , Junge du bist noch so jung du kannst noch was als deinem Leben machen also verpiss dich hier ! Hör auf Schuhe zu verkaufen“ In 5 Jahren kommt er nach Hause und seine verrückte Familie wartet auf ihn um sich von seinem Geld was zu essen kaufen. Also Junge sieh zu das du hier wegkommst . Ich schweife vom Thema ab....
Auf dieser Drahtbank wurde es mir zu öde und fad. Auf der suche nach dem nächsten Abendteuer gehe an das Regal und vertausche die Schuhkartons aus Langeweile. Der Karton mit der Aufschrift 39 liegt nun die 41, wo die 39 geblieben weiß ich nicht.
Gut gelaunt wollte ich den Laden verlassen aber was sehe ich da eine Kundin die ca. 21 war blondes Haar , 90-60-90 halt eine Topfrau aber was macht so ein Gottesgeschöpft in dieser Ecke. Ich würde sie am liebsten ansprechen aber ich bin zu schüchtern so verstecke ich mich in mitten zwischen den Schuhen - unter dem Wühltisch wo alles drauf liegt was niemand mehr kauft (nur Frauen).
Ein großes Rabattschild aufgestellt aus den 9,99 Euro für den Schuh machen wir nun 19,99 Euro und sagen „Rabatt 50 %“.... ein schlechter Trick ,aber es bleiben, ja halt einfach auch nur Frauen.
In meinen Versteck unter diesem Rabatttisch sehe ich ihr zu.
Schwarze Pumps sollen es sein. Nein was sehe ich da !!! Ich dachte sie ist intellektueller , sie trägt die Nase zuhoch sie gehört doch in diese Ecke hier. In 5 Jahren hat sie wenn sie so weiter macht 2 Kinder mit dem Al Bundy Verschnitt dahinten. Mit uns wird es niemals was werden sie ist zu jung und doch zu naiv. Ich hätte ihr ja alles bieten können. Ich war ihrer Fahrkarte in Richtung Freiheit aber .....
Sie lässt die Probiersöckchen weg ! Ohne Probiersöckchen - ohne mich !

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen