Montag, März 02, 2009

Da bin ich ja mal gespannt....


1/3 weniger Aussteller sind dieses Jahr vertreten auf der "größten" Computer Messe der Welt.... (Man feiert sich noch gerne selbst in Hannover).

Der Terminator hat mit dem Vorzeige Dekollte (Angela Merkel) die Cebit eröffnet.

Beim anschließenden Fototermin im HCC lässt der US-Star Kanzlerin Merkel (54, CDU) 25 Minuten warten – der Arnie-Konvoi soll sich im Zooviertel verfahren haben.... laut BILD



Doch aktuell haben viele IT-Unternehmen - vor allem aus Asien - den Rotstift angesetzt und auf einen Cebit-Auftritt verzichtet. "Am Marketing wird zuerst gespart", sagte Ernst Raue, Vorstandsmitglied der Veranstalterin Deutsche Messe AG. Nur noch 4300 Firmen stellen auf der Cebit aus.

Auch einige große Namen fehlen: So haben die Elektronik-Riesen Toshiba aus Japan und Samsung aus Südkorea dieses Jahr keine eigenen Messestände und sind nur mit einigen Geräten bei Partnern vertreten.

Auch der Handyriese Nokia ist erneut nicht auf der Cebit, der Konzern setzt lieber auf Hausmessen und - wie der Rest der Branche - auf den Mobile World Congress in Barcelona, der jedes Jahr nur ein paar Wochen vor der Cebit stattfindet.

Insgesamt ist die Cebit-Ausstellungsfläche im Vergleich zum Vorjahr um fast 20 Prozent auf rund 200.000 Quadratmeter geschrumpft. Dies sorgt für empfindliche Einnahmeverluste bei der Messegesellschaft. Die Krise ist auch sichtbar - bei der Cebit stehen in diesem Jahr einige Hallen leer. Spiegel online

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen